Sie sind hier: Start  /  Aktuelle Urteile  

Einkünfte aus einer neben der Betreuung eines über 3 Jahre alten Kindes ausgeübten Berufstätigkeit

OLG Düsseldorf, Beschl.v. 12.8.2009 - II-8 WF 73/09

Das OLG Düsseldorf hatte sich mit der Frage zu befassen, ob bei einer neben der Betreuung eines über 3 jährigen Kindes ausgeübten Berufstätigkeit noch die Frage zu prüfen ist, ob diese Berufstätigkeit als unzumutbar bzw. überobligatorisch anzusehen ist mit der Folge, dass die aus dieser Berufstätigkeit erzielten Einkünfte bei der Unterhaltsberechnung nur zum Teil angerechnet oder mit dem Abzug eines Betreuungsbonus prämiert würden.

Nach Auffassung des OLG Düsseldorf zeigt der kinderbetreuende Ehegatte im Regelfall jedoch mit der tatsächlichen Ausübung einer Berufstätigkeit, dass diese Berufstätigkeit mit der Pflege und Erziehung des Kindes vereinbar ist und in ihrem Umfang der Billigkeit im Sinne des § 1570 BGB entspricht mit der Folge, dass die hieraus erzielten Einkünfte in vollem Umfang bei der Unterhaltsberechnung berücksichtigt werden müssen und für den Abzug eines Betreuungsbonus kein Raum ist.

(07.01.10)

RA Meichsner

Unsere Anschrift

Rechtsanwälte Eberl & Meichsner
Lindenstr. 43
50674 Köln

Telefon 0221 - 92 15 94 0
Telefax 0221 - 92 15 94 16
info@eberl-meichsner.de
www.eberl-meichsner.de

© Eberl & Meichsner GbR